Reisen

Reisetip Bahamas

Wer würde nicht gerne mal an einem pinken Strand liegen oder unter Palmenblättern eine frisch geschlagene Kokosnuss schlürfen ?

Es gibt viele Ländern die zum träumen einladen…ganz sicher gehören die Bahamas, die zum Inselstaat im Atlantik gehört, dazu !

ZU den Bahamas zählen nicht nur unendlich viele Inseln sondern auch über 2000 Korallenriffe ( sogenannte Cays )

zu den bekanntesten und wichtigsten Inseln zählen u.a. Cat Iseland,  Exuma, Long Iseland, Rum Cay und natürlich Harbour mit seinem unglaublich tollem pinken Sand und türikisfarbenem Meer.

Die wichtigsten Städte hierbei sind Nassau und Freeport. Wenn man nicht gerade eingehen möchte, empfielt es sich zwischen Januar und April zu reisen. Ab Mai macht sich unerträgliche Hitze breit.

Hier ein paar Eindrücke…und wer möchte….fliegt der Sonne einfach entgegen 🙂

 

Berichte/Tipps/Stories/Was war los/Mode/Schnick Schnack

Energiesparen ist angesagt !!! 15 Tipps !!

Glühlampe

Energiesparen möchte doch eigentlich jeder….aber nicht jeder weiß wo die ganzen Stromfallen lauern. Hier habe ich 15 Tipps zusammen getragen und hoffe Euch beim Sparfuchsen helfen zu können 🙂 :

1. LED statt Glühbirnen verwenden !

Gerade wenn es früher dunkelt wird und Winter ist, rechnet sich der Stromverbrauch ganz schön. Tauscht Eure alten Glühbirnen gegen LED’s aus. Diese können je nach verbrauch bis zu 300 € im Jahr sparen.

2. Kühlschränke und Gefriertruhen – Ohweh !

Hier sollte man wirklich überlegen, wenn man noch ein etwas älteres Modell hat, sich auf jedenfall ein neue Gerät zu holen ! Moderne Gerät muss man nicht mehr eiteisen UND haben Energieklassen von bis zu A+++. !!! Da kann man jede Menge sparen !

3. Den Energieverbrauch beim Kühlschrank ( hier bitte auch A+++) kann man gelegentlich senken, in dem man gefrorenes über Nacht schonend im darin auftauen lässt…durch die zusätzlich abgegebene kälte, hat der Kühlschrank weniger zu arbeiten :).

4. ….desweiteren sollte der Kühlschrank immer recht voll sein – denn so ist weniger Platz für Luft darin, die durch öffnen der Türe immer wieder eintritt….braucht man nicht viel…sollte man einen kleinen Kühlschrank wählen ;).

5. Verwenden von Mikrowelle & Co

Für Kleinigkeiten wie Eier kochen, sollte man lieber ein dafür entsprechendes Gerät verwenden ( Eierkocher) als die Eier in einem Top zu kochen. Das spart wesentlich mehr Energie & Wasser. Zum backen eines Brötchens ect, ist es ratsam statt den Ofen den Toaster zu nehmen. Schmeckt genauso frisch , ist schneller und spart mehr Strom !

6. Zum kochen von Nudeln ect., ist es ratsam das Wasser vorher in einem Wasserkocher vorzukochen !! SPART!

7. Standby ja oder nein ?

Jein ! Verwendet man gewisse Gerät des öfteren am Tag ist es sicherlich praktischer und auch notwendiger, da z.b. ein PC nicht extra jedes mal hoch fahren muss ( was mehr Strom kostet als ihn ihm Standby Modus zu lassen). Alle anderen Gerät sollte man keinesfalls und schon gar nicht über Nacht einfach in diesem Modus lassen, da es einfach unnötig Geld kostet….manche sagen „es seien ja nur Pfennigbeträge“ …nein, ist es nicht, da man heutzutage viel mehr Geräte im Standby-Modus hat ( haben kann) – als nur z-b- eines….und das summiert sich sehr wohl !!

8. Zum Wasser aufkochen oder köcheln lasse, bitte immer den Deckel drauf lassen! Durch die eingeschlossene Wärme, kommt es viel schneller zum kochen.

9. Geht man im Urlaub, oder ist man mal am Wochenende nicht zuhause, sollte man alles was nicht benötigt wird ausschalten – auch den W-lan Router/Funktelefon. Dies wird meistens vergessen – spart aber auch da immens !

10. Duschen spart!

Man muss nicht jeden Tag baden….einmal die Woche reicht in den meisten Fällen aus – Duschen spart sehr viel mehr Wasser und auch Strom.

11. Beim Wäsche waschen kann man getrost auf 40 Grad waschen….die meisten Waschmittel sind so konzipiert, dass sie schon bei niedrigeren Temperaturen alles sauber machen. Lediglich1 x im Monat sollte man per Reiniger die Waschmaschine bei ca. 60 Grad von alleine reinigen lassen.

12. Stoßlüften statt die Fenster Stundenlang offen zu lassen !

13.  Man muss nicht gerade mit Daunenjacke in der Küche sitzen, aber man kann ruhig ein paar Grad von der Heizung runter drehen…jedes Grad spart bares Geld. Lieber einen Pulli und ein paar Grad weniger, als volle Pulle und mit Tshirt im Wohnzimmer sitzen !!!

14. Wenn es nicht so richtig warm werden will, kann man eine Art Dämmtapete aus Aluminium ( Baumarkt, manchmal Lidl & Co) anbringen, dies reflektiert die Wärme zurück :).

15. Wer viel Duschen muss, sollte sich eine Sparbrause holen. Damit kann man ebenfalls bis zu 300 € im Jahr sparen !!! Ausserdem ist von Durchlauferhitzen abzuraten, die ebenfalls sehr viel Strom ziehen – gerade wenn man regelmäßig duscht sollte man über eine Modernisierung nach denken.

Rote lippen
Berichte/Tipps/Stories/Was war los/Mode/Schnick Schnack

Schöner in den Tag starten

…mit kleinen Make up Tricks !

red lips

Habt ihr auch manchmal etwas fahlen Teint oder sogar Augenringe früh Morgens nach dem aufstehen ?

Ein Concealer  rund um das Auge ist die Basis für den Lidschatten und lässt dunkle Schatten einfach verschwinden. Nehmt ihn 1 Nuance heller, als Eure Hautfarbe.

Lidschatten…auf Euer bewegliches Lid könnt ihr jeden Schatten nehmen der Euch steht und zu Euch passt. Unterhalb den Augenbrauen aber, sollte ihr einen sehr hellen Ton oder eine Highlighter verwenden…der übrigens auch toll um die Lippen wirkt. ( Zaubert einen größeren Mund).

Ihr wollt……. den Lidstrich nach zeichnen, dann solltet ihr Euren Pinsel vorher ein bisschen anfeuchten bevor ihr in die Farbe fasst….

Augenbrauen wirken mit pudriger Farbe am besten. Es wirkt natürlicher als mit einem Stift !

Lippenbekenntnisse…..habt ihr schon mal statt Gloss oder Lippenstift  „Lip Tint“ probiert ? Ihr werdet es lieben ! Zum Bsp. von Maxfactor. 🙂

Wollt ihr doch Lieber Lippenstift…dann gebt etwas auf ein Wattestäbchen und klopft dads ganze mit den fingern dann ein…gloss drüber – finish 🙂