Backen / Desserts

Honigkuchen Rezept

Kochen und Backen

40 g Rosinen
50 g Orangeat und Zitronat
— kleingewuerfelt
1 ts -Mehl; (1) zum Bestaeuben
200 g Mehl; (2)
3 Eier; getrennt
50 g Butter
60 g Zucker
1 Unbehandelte Zitrone; die
— Schale davon
200 g Honig
4 ts Pulverkaffee
— AUFGELOEST IN
1/2 Tas. ; heisses Wasser
150 g Haferflocken; z.B. blueten-
— zarte Koellnflocken
1 Pk. Backpulver
1/4 ts Zimt
1/4 ts Gem. Piment
1 Spur Gem. Nelken
1 Spur Salz

ZUM VERZIEREN
100 g Mandelkerne; ganz, abgezogen
100 g Rote Belegkirschen
Rosinen und Orangeat in eine Tasse geben, mit Mehl (1) bestaeuben und
vermischen. Butter, Zucker und Eigelb schaumig ruehren.

Zitronenschale, Honig und Kaffee unter staendigem Ruehren zufuegen.
Mehl (2), Haferflocken, Backpulver, Zimt, Piment, Nelken und Salz
vermengen, nach und nach unterruehren. Eiweiss steif schlagen,
zusammen mit der Rosinen-Orangeat-Mischung unter den Teig heben.

Ein tiefes Backblech gut einfetten, mit Haferflocken ausstreuen. Den
Teig einfuellen, glattstreichen…

Ursprünglichen Post anzeigen 26 weitere Wörter

Tassenkuchen
Backen / Desserts

Dosenkuchen für 2 Personen

 

Dosenkuchen, Kuchen aus der Dose
Dosenkuchen, Kuchen aus der Dose

 

Heute stelle ich Euch ein simples Rezept vor, ohne groß Kuchenformen parat stellen zu müssen. Alles was ihr benötigt…ist eine schlichte Konservendose.

Was ihr für 1 Dose benötigt benötigt ( ausreichend für den kleinen Hunger von 2 Personen):

175g Mehl
150g Zucker
25g Puderzucker
2 TL Backpulver
zwei Priesen Salz
50g Butter, geschmolzen
150ml Vollmilch
2 Eier Größe M

Rührt alles zusammen und gebt den Teig nach und nach in die Dose, während Euer Backofen auf 200 Grad 10 Min vorheizt. ( Lasst ca. 3 cm nach oben Platz da der Kuchen etwas aufgeht).

Backt nun das ganze ca. 40 Minuten Umluft – nach ca. 30 Min. Zahnstocherprobe durchführen. Als Tipp, lasst den Boden der Dose dran ( manche entfernen beide und ummanteln den Boden mit Alufolie – bitte nicht ! ) und schneidet ihn nach dem auskühlen ( ca. 30 Min) einfach ab.

Nun habt ihr eine leckere Kuchenrolle. Natürlich könnt ihr Euren Kuchen auch noch verfeinern in dem ihr Schokostreusel ect. vor dem backen einrührt. Ich habe zu meinem Rezept einfach ein paar Mokkabohnen mit dazu gegeben.

Viel Spaß beim probieren 🙂

Tincake, Dosenkuchen
http://www.facebook.com/KristinWolfPhotography

Backen / Desserts

American Cheescake / Käsekuchen mit Schoko

Hallo ihr Backwütigen 🙂

Habe hier für Euch ein leckes Rezept für einen American Cheescake mit Schokolade. Keine Angst, er ist nicht typisch Amimäßig süß, sondern eher etwas weniger süß, als normal.



Zutaten für den Boden:

12 Schokokekse (Cookies ect.)
100g Zerlassene Butter

Für die Creme:

800g (Philadelphia) Frischkäse
250g Speisequark 
1/2 Becher Schlagsahne 
1 Vanille-Schote oder 1 TL Vailleextrakt
3 Eier
Tassen Zucker (2)
2 EL Mehl

1 Tafel Zartbitter-Schokolade

Als erstes zerkrümelt ihr Eure Kekse….ich tue sie hierfür in einen Gefrierbeutel und „zermörse“ sie mit dem Nudelholz.

 


Die Brösel gebt ihr dann in Eure ungefettete Backform.


Währendessen könnt ihr schonmal Eure Schokolade verflüssigen und die Butter in der Mikrowelle schonend schmelzen.


Nun gießt ihr die Butter über die Brösel, mischt alles gut durch und drückt das ganze flach in die Form. Ab in den Ofen auf 200Grad Umluft, ca. 15 Minuten.

Währendessen ….Zeit für den Quark

Rührt Euren Frischkäse 10 Min mit dem Rührgerät und gebt dann alle weitere restlichen Zutaten nach und nach bei ( Mehl, Eier, Zucker, Quark, ect. )
Gebt das ganze auf Euren Kuchenboden und gießt Eure Schokolade darüber….nun mischt die Schokolade nach und nach etwas unter.


Jetzt backt ihr das ganze auf 160 Grad Umluft ca. 50 Minuten.
Fertig ist das ganze :). Je nach dem könnt ihr das ganze noch mit Puderzucker bestäuben.



Backen / Desserts

Tassenkuchen / Cake in a Cup !

 Hallöchen ihr verrückten,

hier habe ich Euch mal einen leckeren Minikuchen aus der Tasse gezaubert.

Als Rezept nehmt ihr am besten einen Rührkuchen evt. so wie ich mit Schokostreuseln :). Video kommt wie immer weiter unten. Als Info, nach dem Ihr den Teig in Tassen gefüllt habt ( bei einem normalen Rezept reicht dies für 3 mittelgroße Tassen). 
Gebt ihr diese in einen großen Topf mit Wasser und bringt das ganze ‚fast‘ zum kochen. Dreht herunter sobald ihr merkt das das Wasser kochen will. So vermeidet ihr das das Wasser in die Tassen sprudelt. Als Beispiel…ich kann 9 Stufen einstellen und drehe dann auf 5 zurück. 

Deckel drauf ( wenn ihr möchtet, könnt ihr auch ein Geschirrtuch oder Zellophan zwischen Deckel und Topf klemmen….so wird die Feuchtigkeit etwas aufgenommen. 

Ansonsten bitte alle 5 Min den Deckel etwas auswischen. ca. 20-25 Min. weiter durchziehen lassen. Dreht dann aus und lasst den Top einfach nochmal 10 stehen. 
Dann könnt ihr die Tassen heraus nehmen und der Tassenkuchen ist 1 A durch :). 

FERTIG ! ~
Bon Appetit !

Video:

Backen / Desserts

Mein Christstollen

So liebe Christkinderl’s….heute stelle ich Euch mein Christstollenrezept vor. Verwendet habe ich hierfür eine Stollenform – muss man aber nicht unbedingt nehmen.

Zutaten:

500g    Mehl
40g      Hefe
125ml  Milch
200g    Butter ( weich)
100g    Zucker
1 Pr.    Salz
1           Ei
100g    Marzipanrohmasse
250g    Rosinen
50g      Zitronat
50g      Orangeat
4cl       Rum oder 2 Fläschchen Rumaroma
100g    gehackte Mandeln

nach dem backen :

50g      Butter
50g      Puderzucker

Hefeteig herstellen, dazu Mehl, Hefe, lauwarme Milch und 1 Prise Zucker zu einem Vorteig verarbeiten und ca. 45 min an einem warmen Oder gehen lassen.
Weiche Butter, restlichen Zucker, Ei, Marzipan & 1 Pr. Salz zu dem Teig geben und verkneten – weitere 45 min. gehen lassen.

Mandeln & Rosinen/Zitronat/Orangeat in den Teig einarbeiten.

Nun das ganze in die Stollenform drücken oder einen Stollen Formen und auf das Backblech geben. 


Auf mittlerer Einschubhöhe, Umluft, vorgeheizt auf 160 Grad ca. 60 Min. backen.

( Verwendet ihr eine Stollenbackform, dann 20. Min. vorher die Haube abnehmen und weiter  backen.).

Ist der Stollen fertig, den noch warmen Kuchen mit zerlaufener Butter bepinseln und dick mit Puderzucker bestreuen ( sieben ! ).

Nach dem erkalten in Frischhaltefolie einschlagen und in eine Plastiktüte geben. Der Stollen sollte ca. 2-3 Wochen bei 15c ( kühler Windfang reicht) durchziehen.


Viel Spaß und frohe Weihnachtszeit 🙂

 

Backen / Desserts

Rezept Whoopie Pies ! Himbeere ~YUMMYYY !!!

Hallo Mädels,

heute finde ich endlich mal wieder Zeit um Euch ein leckeres Rezept vorzustellen… +Whoopie Pie ….wer sie noch nicht kennt…einfach mal ausprobieren! Ultra lecker und eigentlich ganz einfach !

Es gibt ja viele verschiedene Rezepte…hier stelle ich Euch meines vor:

Für den Teig:

240g Mehl
6TL Himbeerpulver ( z.b. hier Spice for Life )
1TL Backpulver
1 Prise Salz
150g Butter (Raumtemperatur)
130g brauner Zucker
2 Eier (Raumtemperatur)
1 Päckchen Vanillinzucker
ca. 110ml Milch

Für die Füllung:

200g Frischkäse (Raumtemperatur)
200g Butter (Raumtemperatur)
200g Puderzucker (gesiebt)

2 Päckchen Vanillinzucker

Als erstes werden die 150g weiche Butter mit dem braunen Zucker und dem Vanillinzucker schaumig aufgeschlagen.
Dann kommen die Eier hinzu und werden gut unter die Masse gemixt.
Das Mehl wird mit dem Himbeerpulver Salz und Backpulver in einer Schale vermischt und anschließend im wechsel mit der Milch unter die Butter-Eimasse rühren.

Danach wird der Teig auf einem Backblech verteilt. Am besten nehmt ihr dazu einfach 2 Teelöffel.

Wichtig ist  genügend Abstand zu lassen, da der Teig beim Backen auseinanderläuft.

Bei ca. 180°C (Umluft) müssen sie dann 8-10 Minuten in den Ofen.

Bevor es mit der Füllung weitergeht, müssen die Whoopies aber erst komplett auskühlen, weil die Creme sonst schmilzt.

Für die Creme wird Frischkäse mit Butter und Vanillinzucker schaumig gerührt und danach der Puderzucker dazu gegeben. Je nach Geschmack könnt ihr auch etwas Zitronat dazu mischen.

Das Ganze muss dann auf höchster Stufe nochmal ca. 1 Minute aufgeschlagen werden.
Am besten lässt sich die Füllung mit einem Spritzbeutel verteilen. Die Hälfte der Whoopies bekommt einen Klecks der Füllung und die andere Hälfte wird drauf gesetzt.
Die Creme sollte nicht zu weit am Rand aufgetragen werden, weil sie sonst beim Zusammensetzen raus quilt. 

Fertig sind eure Whoopies 🙂
Für das Video Klickt hier ( Sorry zu schmal, hatte das Tablet falsch rum 😉 ) : Whoopie Pie




Backen / Desserts, Kochen/Deftiges

DIY Selbstgemachter Frischkäse


Hallo Mädels – Lust auf selbst gemachtes?

heute zeige ich Euch, wie man ganz einfach Frischkäse selber machen kann.#

Alles was ihr benötigt sind:

– Buttermilch (1 Portion, 1 Becher)
– etwas Meerasalz nach Bedarf
– Kräuter nach Bedarf
– evtl – wenn Euch zu trocken..noch etwas saure Sahne.

Ihr fangt an Eure Buttermilch in einem Topf zu erhitzen ( vorzugsweise bei 70 Grad. Da man das aber bei unseren Herden nicht so gut erkennen kann…habt ihr 5 Stufen, nehmt Stufe 4-habt ihr 9, wie ich, nehmt ihr die 7.)




Nach kurzer Zeit setzt sich die Brühe etwas ab und ihr erkennt schon ganz deutlich Eure Frischkäseklümpchen.






Nun legt ihr ein Leinentuch, Käsemull, oder so wie ich ein Geschirrtuch über einen extra Topf oder anderes Gefäß  und darauf nochmal ( da ich keinen Käsemull hatte) ein Küchentuch.




Jetzt könnt ihr Euren Topf vom Herd nehmen, und gießt vorsichtig Euer Gebräu auf das Küchentuch, direkt in Euer Gefäß.

Lasst den Käse etwa 15 min abkühlen. Habt ihr mehr als 1 Becher Buttermilch benutzt, könnt ihr den Käse einfach herausheben. Habt ihr so wie ich, nur 1 Becher weil ihr nicht soviel benötigt, kratzt vorsichtig mit dem Löffel den Käse in eine kleine Schüssel.
Nun könnt ihr eine Prise Meersalz und Eure Kräuter ( evtl. Saure Sahne) darunter mischen.

Nach 30. Minuten im Kühlschrank könnt Ihr Euren selbstgemachten Frischkäse genießen.

Viel Spaß!!!!!

Kochen/Deftiges

Pimp my Bolognese soße !

Hallo Girls with flavour !!!

Heute stelle ich Euch mal mein selbst-kreiertes Pimp my Bolognese soße Rezept vor !

Was ihr benötigt ? Hier…ich denke es ist klar:
(500g Hackfleich, das rechts unten sind Zucchini + etwas Creme fraich oder saure Sahne UND eine Messerspitze Zimt !!!)

 während ihr das Hackfleisch anbratet und die Soße vorbereitet ( Messerspitze Zimt dazu, die 2 Fixprodukte, sowie 1 EL Bratensoßenpulver) gebt etwas Butter in einen kleinen  Topf, gebt die dünn geschnittenen Zucchini dazu und würzt das ganze nach Eurem Geschmack. 
Ich nahm, lediglich Pfeffer und Tomatengewürzsalz und lasst das ganze etwas dünsten.

Nachdem die Soße fertig ist, gebt sie in eine Auflaufform, verteilt die Zucchini darüber, gebt Eure Creme fraich, Schmand oder Saure Sahne dazu und streuselt geriebenen Käse darüber.

Ab in den Ofen bei 200 Grad Umluft, bis der Käse schön braun ist – ca. 20-25 min. Währenddessen kocht ihr die Spaghetti.

Und Voila, habt ihr ein tolles leckeres Gericht ! Guten Appetit ! Eure Kristin !

Backen / Desserts

Kristin’s Cowgirl Cookies


Hallo Cowgirls da draußen,
Lust auf ein paar richtig leckere Cookies? Crunchen müssen sie und lecker sein?  Kein Problem…hier mein ganz persönliches Cowgirl Cookierezept ( Wer IKEA Kekse kennt…vom Geschmack würd ich sagen fast 1:1 hinbekommen)


Hier die Zutaten:

1 1/3 Tasse Mehl,glatt gedrückt
1 TL   Backpulver
1 TL   Natron
1/4     TL Salz
1         Tasse Haferflocken
3/4    Tasse rosa oder rote M&M’s
3/4    Tasse bitterschokolade, gehackt(oder Tropfen)
1/2     Tasse brauner Rohrzucker
1/2     Tasse weißer Zucker
1/2 – 1/3 Tasse gehackte Walnüsse

Alle trockenen Zutaten ( Mehl, Backpulver, Natron, Salz zusammen mischen.)

Nun füllst du – wenn du das ganze als Geschenk machen möchtest…in ein 1 Liter Glas nach einander:

Die vermengten Zutaten ( Mehl ect.)
Haferflocken
M&M’s
Schokotropfen/gehackte Schokolade
Brauner Zucker
weißer Zucker

Wer nun das ganze backen möchte schüttet alles zusammen in eine Schüssel und fügt hinzu:

1 Ei ( kurz mit der Gabel aufgeschlagen)
3/4 Tasse Butter abmessen & dann in der Mikrowelle kurz zerlassen.

Alles zusammen mit der Hand verkneten.
1-1,5 große Bällchen formen und auf ein Backpapier setzen. Vorgeheizt auf 220grad, dann auf 200g runter drehen und bei Umluft ca. 15 Min backen. ( Zahnstocher test).

Fertig sind Eure Countrygirl Cookies a la Kristin…für die Boys tun’s natürlich auch blaue M&M’s ;)….und jetzt viel Spaß HIHAAAA !


Video: