Backen / Desserts

Low Carb Zimtplätzchen SO lecker !

Ca. 25 Plätzchen

100g gemahlene Mandeln
100g gemahlene Haselnüsse
2 TLZimt
2 Eiweiß
120g Xucker
1/2 TLZitronensaft

Den Backofen auf 150 °C mit Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
Eiweiß steif schlagen und währenddessen den Zitronensaft und Xucker vorsichtig unterrühren, bis sich der Xucker so gut es geht im Eiweiß gelöst hat.

Ca. 3 EL Eischnee von der Menge lösen und zur Seite stellen.

Gemahlene Hasennüsse, Mandeln und Zimt miteinander vermischen und anschließend mit einem Kochlöffel langsam den Eischnee unterheben.

Alles zusammen für 15 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
Den Teig wieder herausnehmen und zwischen zwei Backpapieren in die gewünschte Dicke ausrollen und anschließend die Sterne ausstechen.
Nun kannst du sie vorsichtig mit einem flachen Messer oder ähnlichem auf das Backblech legen.
.
Die ausgestochenen Sterne auf dem Backblech mit dem zur Seite gestellten Eischnee bestreichen und anschließend ca. 10 Minuten auf unterer Position backen.

Guten Appetit 🙂 & fröhliches gesundes naschen !!!

Backen / Desserts

Low Carb- Frühstück !! Heidelbeerbecher

Low Carb Heidelbeer Dessert

Liebe lesenden :),

ich habe mich entschlossen, etwas gesünder zu kochen & Essen zu zu bereiten…..hier fange ich mal an mit einem tollen Frühstück, das Euch Energie gibt -schnell gemacht ist, und SEHR lecker obendrein !

Rezept:

150g Heidelbeeren
1 Becher Amaranth gepoppt – bzw. 3 Eßl.
1x Birne
400g Soja Joghurt Natur (ungesüßt-wer mag kann mit Stevia nach süßen)
1/2 Tl.Leinsamen Gold

1 Eßl. Chiasamen

1. Die Heidelbeeren mit dem Joghurt mit dem Mixer mixen und  anschließend in einer Schüssel mit dem Amaranth vermengen. Leinsamen & Chiasamen dazu.

2. Die Birne waschen und würfeln.
3. Abwechselnd in einem großen ( vorzugsweise klarem ) Glas oder einer Becher schichten. Und BITTE frisch servieren !!!!! Lasst ihr das ganze stehen, verklebt das ganze zu einer Art Pudding 🙂

11118072_801144206639149_1932735454_n