Frühjahrsputz von „innen“


Viele kennen es…man will im Frühjahr einfach mal klar Schiff machen, alles wird sauber gemacht – Vorhänge gewaschen – neu dekoriert….

Einige möchte dies auch für sich selbst tun. Kleine Frühjahrsputz-kur für den Körper sozusagen…

Hier mal ein paar effektive Tipps dazu:

1. Schwitzkur !

Sauna ist Geschmacksache …. als alternative gibt es Schwitzgürtel…besser wäre natürlich die Sauna….denn dadurch gelangen die Giftstoffe nach außen.

Schwitzgürtel unter anderem zu bekommen hier : KLICK

Bereits 30 Minuten Infrarotkabine sollen 100 Kilokalorien verbrennen UND knacken fettlösliche Ablagerungen im ganzen Körper.

2. Ölziehen

Hierzu nimmt man Olivenöl, zieht es durch die Zähne und gurgelt abschließend damit….Entgiftung für jeden Tag.

3. Massagen

Jede Form von Massagen regt die Durchblutung sowie Lymphfluss an und Giftstoffe können ausgeschieden werden.

Nicht immer hat man das nötige Kleingeld oder einen Partner an der Hand. Hierfür dienen gut  Massage- oder auch Shiatsuauflagen für den Stuhl. KLICK

4. Detoxdrinks…

…kann man auch sehr gut selber fertigen. Z.B. 1 vakuumierte rote Bete in Stücke schneiden. 1 Apfel vierteln ( Kerngehäuse entfernen). 100g Möhren schälen und in Scheibchen schneiden. 100g Salatgurke ebenfalls klein Stückeln.

Alles zusammen mit Saft von 1/2 Zitrone (BIO), 5 Eiswürfel und 125ml Apfelsaft ( Naturtrüb) pürieren !

5. Knoblauch !

Da Knobi sehr viel Vitamine A,B und C enthält – darf bei jedem Essen gerne Knoblauch dabei sein !

6. Nasendusche

Gut – ist Überwindungssache….hat man es aber erstmal raus – geht es auch ganz einfach. „Geduscht“ wird mit Salzwasser. Dadurch werden Feinstaub und Co. richtig gut entfernt .

7. Trinken !

Und zwar RICHTIG viel. Bis zu 2,5 l am Tag…Wasser.

Zum entgiften aber auch vorzugsweise Sauerkrautsaft, Holundersaft oder auch Kokoswasser ! Vermeiden sollte man Kaffee & Tee. Grüner Tee hingegen ist erlaubt.

8. Darmtätigkeit anregen…

…in dem man LANGE kaut ! Das ist sehr wichtig und unterstützt die Magen/Darmtätigkeit.

9. Mal bitte sauer !

Kefir & Zitrusfrüchte fördern die Milchsäurebakterien im Darm. Und das wiederum bringt das Immunsystem richtig in Schwung !

10. Nochmals Schwung

…bringt auch z.b. ein Trampolin ! Wer täglich 5 Minuten springt lößt  entstandene Lungensteinchen, die sich im laufe der Zeit als Ablagerungen bilden können. Danach einmal kräftig in ein Röhrchen pusten – und innerhalb kürzester Zeit wird alles schön frei !

Das waren meine Tipps des Tages – und nun…..auf zum Frühjahrsputz 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s