Möhre nähen

Hallo ihr lieben,

ich wurde des öfteren gefragt wie man eine Möhre zum befüllen näht…das ist doch ganz einfach ! :). Hier mal eine Schritt für schritt Anleitung. Zur Not könnt ihr das ganze natürlich auch per Hand nähen und benötigt nicht zwingend eine Maschine. Viel Spaß 🙂

Als erstes braucht ihr einen Stoff in Quadratform…Meine betrug 22×22 cm.

Stoff Möhren nähen

Als nächstes faltet ihr den Stoff wie folgt zum Dreieck:

11037220_10205403930331820_3750090934035396866_oNun schneiden ihr Eure Möhre zurecht je nach dem wie groß ihr sie haben möchtet…empfehlenswert wäre ca. die Mitte zu treffen, so daß beide Teile ca. gleich groß sind rechts und links – denn somit habt ihr noch Stoff übrig für eine 2. Möhre 🙂 :

11034342_10205403931211842_4155747793405856434_o

Nun schneidet ihr oben einfach von Ansatz zu Ansatz quer rüber das ihr eine gerade Linie habt.

11025991_10205403931931860_5013180438077051429_o

Nun nehmt ihr einen andere Stoff und schneidet in der Länge der oberen Kante Eurer Möhre einfach Eure „Möhrenblätter aus“ und näht diese rechts auf rechts angelegt zusammen.( Man sieht es auf dem Bild nicht richtig…ihr klappt also jeweils die untere Kante von den Blättern und die obere Kante der Möhre so aufeinander das rechts auf rechts liegt -ca 0,5mm  und näht diese Knappkantig entlang.)

11016790_10205403932451873_4511736610159888285_o

Das ganze sieht dann umgedreht so aus:

11025897_10205404224779181_3189084826824203730_o

Nun legt Ihr die Möhre rechts auf recht an den Kanten zusammen und näht auch diese knappkantig ca 0,5mm entlang fest.

11021457_10205404225459198_6076375820181838791_o

Nun könnt ihr Eure Möhre durch die Öffnung wenden:

11050241_10205404225979211_6177489742332950524_o

Fertig ist nun Eure Möhre…diese könnt ihr wenn ihr wollte mit Watte füllen ODER – und das ist natürlich VIEL besser….mit Süßigkeiten für Eure lieben zu Ostern 🙂 VOILA !!!!

10835095_10205404226299219_4586187784190417565_o 11050241_10205404226779231_7254387718711839506_o

2 Comments

  1. Das werde ich nächstes Jahr zu Ostern mal nachnähen, und mit Ostersüßigkeiten füllen. Es wäre ein schönes Geschenk für meinen Neffen und mal etwas anderes als das typische Osternest. Ich finde die Idee jedenfalls sehr originell und freue mich schon, einen geeigneten Stoff auszusuchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s