Himbeertiramisu a ‚la Kristin


150 g    Löffelbiskuits
3-4 EL Pfirsichsaft o.ä.
500 g    Quark (Magerquark)
300 g    Joghurt (Vanillegeschmack -oder Mascarpone verfeinert mit Bourbonvanille -oder 250g Mascarpone und 100g Joghurt)
1 Pck. Vanillezucker
500 g    Himbeeren (TK)
             Kakaopulver zum Bestäuben oder Zimt
3 EL     Himbeersaft oder Pfirsichtsaft.
3-4 EL  +Nutella 

Arbeitszeit: ca. 25 Min.   Brennwert p. P.: 290 kcal

Eine Auflaufform mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. 3-4 EL Pfirsich(o-ä-)saft  über die Löffelbiskuits träufeln.
Quark mit Mascarpone oder Joghurt ect. verrühren und Vanillezucker/Bourbonvanille einrieseln lassen. 
Himbeeren antauen lassen und pürieren, oder als ganzes verwenden.( Je nach Geschmack noch süßen…mit Zucker, oder wie ich mit Stevia. Eine Hälfte des Quarkes mit +Nutella  verrühren.



Streiche nun die Nutellamasse über die Bisquit, verteile darauf deine Himbeeren und bestreiche die letzte Schicht mit der hellen Quarkmasse.



Nun kannst du das ganze noch verzieren oder mit Kakao/Zimt bestreuen.

Am besten ca. 3 Stunden kühl stellen, ich selbst mache das ganze 1 Tag vorher. 



Viel Spaß damit ! 🙂 Video:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s