DIY Easy Waves. Leichte Wellen für den Alltag. Haarroutine.


Heute habe ich etwas ganz einfaches ausprobiert. Eigentlich habe ich recht glattes Haar, das sogut wie keinen eigenen Schwung hat. 
Um ein paar leichte Wellen zu bekommen, hab ich mir einfach ein Tuch als Stirnband eingeschlagen und alle Haare um das Band eingerollt. ca. 30 Minuten drauf lassen und dann einfach etwas lockern. Wenn man mehr Volumen und mehr Locken haben möchte, sprüht man nach dem aufrollen die Haare mit Festiger oder Produkt nach Wahl ein und lässt es dementsprechend ein paar Stunden oder über Nacht drauf.

 Viel Spaß 🙂

2 Comments

  1. Die Methode ist wirklich gut und auch einfach nachzumachen. Sie scheint auch gute Effekte zu erzielen, wenn man sich die Ergebnisfotos bei dir anschaut. Du hast auf jeden Fall von Natur aus schon ein super Volumen in den Haaren und zusammen mit den leichten Wellen sieht das wirklich gut aus.

    Gefällt mir

    1. Hi Veronika,
      lieben Dank für deinen Kommentar. Leider ist das Gegenteil der Fall. Ich habe überhaupt kein Volumen und sehr dünne Spagettihaare. Deshalb freue ich mich über diesen einfachen Trick, denn so erzeugt es wirklich viel mehr Fülle :). Lg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s