Nougattaler


TEIG:

250 Gramm Butter, weich
130 Gramm Zucker
2                              Eier (L)
1 Prise Salz
250 Gramm Mehl
4 Teel. Zimt

FÜLLUNG UND VERZIERUNG:

200 Gramm Nougat
100 Gramm Halbbitter-Kuvertüre


Zubereitung:
Butter und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Nach und nach Eier, Salz, Mehl und Zimt dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (Nr. 4) füllen und auf die Bleche runde Kugeln spritzen. Zur Not könnt ihr auch 2 Teelöffel nehmen, aber geraten wird zu Lochtüllen.
Im vorgeheizten Ofen bei 150°C auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten backen. 
Plätzchen komplett erkalten lassen.

Nougat unter Rühren kurz erwärmen und ebenfalls in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (Nr. 4) füllen .. oder mit einem Löffel kleine Berge aufsetzen. ( Achtung nur auf die Hälfte der Taler!)


Die anderen Taler dann daraufsetzen und leicht andrücken.

Kuvertüre  im warmen Wasserbad auflösen . Eine Spritztüte aus Pergament drehen. Kuvertüre einfüllen und dünne Linien auf die Taler spritzen. Alternativ eine Gabel eintunken und darüber sprenkeln.


Viel Spaß 🙂 !

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s